Helden des Alltags gesucht

Etwas Sinnvolles zu leisten und anderen zu helfen, ist die Hauptmotivation für eine ehrenamtliche Tätigkeit und bei den Johannitern sind die Möglichkeiten vielfältig: sie reichen vom Kochen und Betreuen in der Sozialgruppe bis zum kurzfristigen Einsatz im Katastrophenhilfsdienst.

Um sinnvoll helfen zu können, bilden die Johanniter interessierte Personen in dem gewünschten Einsatz- und Fachgebiet aus, in dem sie später als Ehrenamtliche tätig sein wollen. Zum Beispiel kann man kostenlos die Ausbildung zum Rettungssanitäter oder zum Rettungshundeführer absolvieren. Wer medizinische Vorkenntnisse hat, kann Erste-Hilfe-Trainer werden. 

Interessierte sind herzlich zum Informationsabend eingeladen:
Mittwoch, 16. Oktober 2013, 19:30 Uhr?, 1210 Wien, Ignaz-Köck-Straße 22
 
Infos gibt es auch bei der Freiwilligenmesse am Stand Nr. 8. Testen Sie ihr Wissen beim Erste-Hilfe-Quiz, üben Sie Wiederbelebung und lernen Sie unsere Rettungshunde (jeweils 12:00-15:00 Uhr) kennen:?

Freiwilligenmesse
12. Oktober 2013, 10:00 – 18:00 Uhr
13. Oktober 2013, 10:00 – 17:00 Uhr,

im MAK Wien, Stubenring 5, Eingang: Weiskirchnerstraße 3

  • Adresse: Wien