Helfen im Grätzel

Flüchtlingshilfe

Ob in Form von Deutsch-Nachhilfe, Sachspenden oder Hilfe bei administrativen Belangen – viele Landstraßer engagieren sich ehrenamtlich und versuchen Flüchtlingen den Einstieg in ihre neue Heimat zu erleichtern. Die Agenda Landstraße, eine Bürgerbeteiligungsplattform im 3. Bezirk, unterstützt im Rahmen des Projekts Flüchtlingsunterstützung zahlreiche Initiativen und lädt alle ein, aktiv mit zu helfen. Nähere Infos, wo wie mitgeholfen werden kann, gibt´s unter www.agendalandstrasse.at.

Wie, wo, was, wann?
Wer mit Neuankömmlingen plaudern will und ihnen dabei beim Deutsch lernen helfen will, kommt ins Spiele- oder Kulturcafé des Vereins Deutsch ohne Grenzen. Jeden Freitag (19 – 21 Uhr) oder Sonntag (13 – 16 Uhr) in der Baumgasse 75. Der Verein You-are-welcome sucht Unterstützer mit organisatorischem Geschick, die beim Erledigen diverser Dinge helfen. Treffen finden Dienstags (19.45 Uhr) in der Schlachthausgasse 30 statt. Spielen und plaudern mit minderjährigen Flüchtlingen ist beim Mimi Mittwoch (Rechte Bahngasse 34) von 19 – 21 Uhr angesagt.

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.