Hernals: Interspar hat wiedereröffnet

"Wir führen fort, was wir letztes Jahr begonnen haben: die verstärkte Expansion in Ost-Österreich", sagt Interspar-Geschäftsführer Markus Kaser. Bis 2016 eröffnet in Wien jedes Jahr eine neue Filiale. Zum Start der Eröffnungen wurde der Hypermarkt in der Jörgerstraße in Hernals wiedereröffnet. Der Standort wurde in nur einem Jahr bei laufendem Betrieb komplett renoviert.

Modernisiert wurden Tiefgarage, Fassade und auch das kleine angeschlossene Shoppingcenter. In der Interspar-Filiale komplett neu und bisher einzigartig in Österreich ist die neue Frischebäcker-Abteilung. Kunden können den Mitarbeitern beim Backen von Semmeln über die Schulter schauen. Auch das Interspar-Restaurant ist neu. Insgesamt arbeiten hier in der Jörgerstraße rund 90 Mitarbeiter.

Gute Nachrichten gibt es auch für die Anrainer: "Um die Parksituation in Hernals weiter zu verbessern, ist es gelungen, 150 Dauerparkplätze des Garagenbetreibers Contipark im Interspar für Anrainer zu gewinnen", sagt Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer. Der Standort ist in dem von Parkplatznot geplagten Bezirksteil gut gelegen. 65 Euro im Monat sollen die Kosten für Anrainer betragen. Interessenten können sich direkt beim Infoschalter des Interspar-Hypermarktes anmelden.