HEUTE Abend: CHRISTIAN SPATZEK im Galerie-Theater & Gallery Steiner!

DAS GALERIE THEATER präsentiert am
Donnerstag, den 31.März 2011 um 20:30

“DIE DIVA & DER DICHTER”
mit CHRISTIAN SPATZEK & MICHELLE STEINER

Beginn der Premierenausstellung(Eintritt FREI) von Christian Spatzek im OG: 18h00
! BEGINN DER LESUNG: 20h30 !

Die Szenische Lesung „Die Diva und der Dichter“
Trotz ihrer auffälligen Eigenheiten fühlen sich die Diva und ihr Dichter bisweilen wie magnetisch zueinander hingezogen. Vor allem auf sexuellem Gebiet verstehen sich beide ausgezeichnet. Ansonsten stehen sie oft in einem Machtkampf. Sowohl Adele als auch Arthur waren es bis dato gewohnt, ihre jeweiligen Partner zu beherrschen. Daher prallen jetzt zwei ebenbürtige Persönlichkeiten aufeinander.

Den Dichter fasziniert am meisten das Spiel der Diva. Im Theater wirkt sie besonders durch ihre leisen Töne. Auf der Bühne macht sie Pausen beim Sprechen, da bringen ihre geschmeidigen Bewegungen den ganzen Körper zur Aussage. Oft drückt sie bloß durch Blicke und Gesten starke Gefühle aus. Privat redet die Sandrock allerdings viel, laut und schnell; sie ist fahrig und nervös. Was ihr durch den Kopf schießt, muss gleich über die Lippen – auch wenn sie das hernach immer wieder bereut. Im Übrigen ist ganz Wien gespannt, wie der Dichter und die Diva miteinander auskommen werden. Seien Sie es auch!

Um möglichst authentisch zu sein, stützte sich der Autor Helmut Korherr bei seinem Text auf Briefe, Tagebuchaufzeichnungen – und dramatische Werke von Arthur Schnitzler, wo Adele Sandrock als Vorbild diente.

Der Ticketpreis beträgt pro Sitzplatz jeweils 20 Euro.
Es gibt wie immer 50 Sitzplätze! (sowie 20 Stehplätze)

VORVERKAUF: The gallery STEINER – art & wine,
Mo-Fr 12:00-19:00 Uhr , Sa 12:00-17:00 Uhr

RESERVIERUNG: unter 0664 / 381 180 4 oder theater@gallery-steiner.com
ABENDKASSE: des Galerie-Theaters 31.03.2011, ab 18:00 Uhr

(Änderungen vorbehalten)

zum FLYER >> http://theater.gallery-steiner.com/img/spatzek-flyer-web.pdf

  • Adresse: Kurrentgasse 4, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *