Hilfe für Braunbärin Jeta

Jeta wird in Albanien missbraucht: Die 120 Kilogramm schwere Braunbärin, die seit 15 Jahren in Gefangenschaft lebt und als sogenannte „Selfie-Bärin“ Touristen zum Fotografieren angeboten wird, benötigt dringend Hilfe. Schon der kleinste Zug an der Kette genügt und die Bärin folgt willenlos ihrem Peiniger, damit die Schmerzen durch den Nasenring nicht zu arg werden. Die Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ will dem ein Ende setzen.

Spenden Sie hier!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.