Hohe Auszeichnung für Spital Speising

Orthopädie mit internationalen Bestnoten  

Hohe internationale Auszeichnung für das Orthopädische Spital Speising: Die Spezialklinik in Wien, die zum Verbund der Vinzenz Gruppe gehört, hat alle Kriterien erfüllt, um nach dem renommierten Qualitäts-Label "pCC inklu­sive KTQ“ prämiert zu werden. Das Gütesiegel garantiert den Patienten höchste Qualität in medizinischen, pflegerischen und organisatorischen Be­langen.
"Dazu gehören höchste Sicherheitsstandards ebenso wie viel persönliche Zuwendung zu unseren Patienten. Wir legen auch großen Wert auf klare Führungsstrukturen und versuchen, unsere Werte für Mitarbeiter und Patienten erlebbar zu machen“, erläutert David Pötz, Geschäfts­führer des Orthopädischen Spitals Speising.

Gütesiegel wird im Jänner verliehen

Zuletzt wurde sogar eine gewählte Betriebsrätin für die innerbetriebliche Gesundheit abgestellt. Um diesen Qualitätsansprüchen zu genügen, mussten im Zuge der Vorbereitung auf die Zertifizierung hunderte Fragen bis ins letzte Detail geregelt und bearbeitet werden. Nach einer mehrtägigen intensiven Prüfung haben nun die Visitoren (Prüfer) die Empfehlung zur Zertifizierung ausgesprochen; das Gütesiegel wird im Jänner 2011 im Rahmen eines Festaktes verliehen. "Dieses Zertifikat bedeutet für uns eine große Anerkennung für unsere ständige Qualitätsarbeit. Sie ist aber auch Ansporn, intensiv weiter an der Qualität des Hauses zu arbeiten. Schließlich werden wir in drei Jahren neuerlich von der Zertifizierungsgesellschaft überprüft“, schließt die Qualitätsmanagementbeauftragte, Dr. Katharina Poslussny.

  • Adresse: Speisinger Straße 109, 1130 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *