Hund Falco fliegt zur Weltmeisterschaft

Falco wurde erst letztes Jahr im Rahmen der Wiener Haustiermesse zum „Best European Trickdog 2010" gekürt. Falco kann Skateboard fahren, Jacken ausziehen, Symbole auf Karten erkennen und vieles mehr. Um dem enormen Spieltrieb und Bewegungsdrang des Border Collies gerecht zu werden, hat der Besitzer, der 15-jährige Lukas, zusätzlich mit „Discdogging" begonnen – und wohl hier das Zeug zum Abräumer. Mitte Juni schaffte es das Duo zu den „Skyhoundz European Championchips" in Budapest und landete in der „Youth Class" auf dem zweiten Platz. Der Bewerb gliederte sich in zwei Runden „Freestyle" (die Frisbees werden zu Musik geworfen, der Hund zeigt Tricks, Sprünge und Drehungen) und eine Runde „Mini-Distance" (der Hund muss in 60 Sekunden möglichst viele Frisbees fangen). Dabei haben Lukas und Falco erst Anfang 2010 zueinander gefunden. Jetzt sind sie die ersten Österreicher in der Geschichte jener Hundesportart, die sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert haben. Im Herbst soll es nach Amerika gehen – jedoch werden dringend Sponsoren gesucht!
E-Mail: sabine.pratschker@chello.at; Falcos Homepage: www.discdogfalco.­jimdo.com

  • Adresse: Wienerberg, 1100 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *