Im früheren Traktorwerk ist nun Platz für Kunst & Kultur

Zuletzt wurde sie als Veranstaltungsort ­genutzt: Nun ist geplant, das Spektrum der ehemaligen Traktorfabrik in der Louis-Häfliger-Gasse 12 kräftig zu erweitern. Dieser Tage startet der „Creative-Cluster Traktorfabrik“, der gleichzeitig Wirtschafts- und Kunstproduktionswerkstätte sowie Kommunikationsplattform für Start-ups und Kreativschaffende werden soll.

Leerstand

In den Räumlichkeiten der ehemaligen Traktorfabrik ist auf ca. 3.000 Quadratmetern Platz für Jungunternehmer und jede Menge Kulturveranstaltungen, Podiumsdiskus­sionen, Workshops und ­Vorträge. Das Projekt ist auf ein bis drei Jahre ausgelegt. Damit werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Interessierte erhalten einen Platz für ihre Aktivitäten – und es wird dem Leerstand im Bezirk ­entgegengewirkt. Die Eröffnung des „Creative-Clusters Traktorfabrik“ ist für Anfang 2018 geplant, die ersten Künstler konnten bereits an Bord geholt werden. Interessenten können sich online unter www.kreativeraeumewien.at bewerben.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.