ImPulsTanz-Höhepunkte beim Vienna International Dance Festival

Europas größtes Tanzfestival ImPulsTanz macht Wien bis 14. August zum Tanz-Hot-Spot: mit internationalen Highlights, Innovativem aus der jungen Szene und bemerkenswerten Neuproduktionen auf zahlreichen Wiener Bühnen.


Chris Haring / Liquid Loft
Candy’s Camouflage (Theater Version)

Das war Andy Warhol in den Roaring Sixties: die Exploding Plastic Inevitable (Show). Und das ist Liquid Loft in unserer Gegenwart: die Imploding Portraits Inevitable (Serie). Deren dritter Teil – nach Shiny, Shiny… und False Colored Eyes mit ihren lasziven Farben, schillernden Körpern und gierigen Kameras – erscheint jetzt in coolem Schwarzweiß: Bei Candy’s Camouflage mischt der Film noir mit, flackern die Bilder, dringt das Chaos vor und stellen sich immer neue Identitäten her. Choreograf Chris Haring und sein flüssiges Performance-Loft haben eine Ode an tänzerische Ausbrüche, transformerische Bizarrerien und grimassierende Messiness komponiert. Die Magical Mystery Tour führt ins Innere des Gender-Schaltkreises, mit finalem Rücksturz in die futuristische Abstraktion.

5. + 7. August, 21:00 Uhr, Akademietheater

Weitere Vorstellungen:

Wim Vandekeybus
Speak low if you speak love …
2. + 4. August 21:00 Uhr, Volkstheater

Ismael Ivo & Dimos Goudaroulis
Discordable – Bach
6. August, 21:00 Uhr, Volkstheater

Cie. Marie Chouinard
Hieronymus Bosch: The Garden of Earthly Delights
8. August, 21:00 Uhr + 10. August 21:30 Uhr, Volkstheater


Tickets online unter www.impulstanz.com

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.