In den Schatten & Beine hochlagern

Der Sommer war bisher mit sehr hohen Temperaturen gesegnet. Beim Aufenthalt im Freien sind einige  Vorsichtsmaßnahmen ratsam.

Um den Kreislauf nicht ab­sacken zu lassen, empfehlen sich ein gelegentlicher Aufenthalt im Schatten, Kopfbedeckung, stetiges Trinken und ein Vermeiden oder Verlangsamen körperlicher Anstrengungen, was allerdings nicht in allen Berufen möglich ist. Erleidet jemand einen Hitze­kollaps, so ist das an ­typischen Symptomen fest­zustellen: blasse, feuchte und kühle Haut, Kopfschmerzen, Übelkeit und eventuell kurze ­Bewusstlosigkeit.

Beruhigen
Dann heißt es schnell handeln: Die betroffene Person sollte zunächst in den Schatten gebracht und beruhigt werden. Die Beine hochlagern und Flüssigkeit zuführen. Weiters ist es sinnvoll, dem Betroffenen mit Wasser getränkte Tücher in den ­Nacken zu legen. Bewusstlose müssen in eine stabile Seitenlage gebracht und der Notarzt muss gerufen werden.

Posted from Wien, Vienna, Austria.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.