Interkultureller Dialog

Die Angebote im Haus der Bildung und beruflichen Integration (Habibi) in der Landstraßer Hauptstraße 26 berücksichtigen die besonderen Bedürfnisse von alleinerziehenden Frauen, Kindern und Jugendlichen. Seit Anfang des Frühjahrs finden im Habibi regelmäßig Deutschkurse statt, die ausschließlich von qualifizierten Sprachtrainern abgehalten werden. Das individuelle Sprachniveau der Kursteilnehmer wird vorab durch professionelle Einstufungsgespräche festgestellt.

Habibi dient als zentrale Anlauf­stelle zur Förderung des interkulturellen Dia­logs – unter aktiver Einbindung der österreichischen Gesellschaft und ihrer Multiplikatoren. Habibi bietet auch anmietbare Büroräumlichkeiten und ­öffnet seine Veranstaltungsräumlichkeiten für interessierte Vereine und Partner. „So schaffen wir eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten“, so Natalie ­Failla, Leiterin des Habibi, abschließend.

Nähere Infos auch unter
www.integrationsfonds.at/habibi

  • Adresse: Landstraßer Hauptstraße 26, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *