Internationaler Welttag des Buches

Der Wiener Buchhandel verschenkt zum Internationalen Welttag des Buches – einer alten katalanischen Tradition folgend, an die Wienerinnen und Wiener rote Rosen. Die hehren Begriffe Kultur und Schönheit – Rosen und Bücher – werden damit verbunden.
Der 23. April wurde von der UNESCO im Jahr 1995
von der UNESCO zum Internationalen Welttag des Buches erklärt. Es ist auch der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.
In vielen Ländern wird der Tag gefeiert und die Menschen schenken Bücher und Rosen. Ganz besonders steht Barcelona im Mittelpunkt der Feiern.
In der Wiener Innenstadt aber auch in vielen Buchhandlungen werden Rosen verteilt.

  • Adresse: Stock im Eisen Platz, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *