Italo-Flair in der Gruft

Grün-Weißes Herz schlägt auch für Obdachlose

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Rapid-Kapitän Steffen Hofmann einer guten Sache annimmt. ­Letzten Donnerstag war es wieder so weit: In der Gruft der Caritas (6., Barnabiten­gasse 14) verteilte er für die Firma iMeal 200 Pizzen – unzählige Obdachlose standen Schlange, um ein warmes Mahl zu

bekommen. Und schüttelten dem Deutschen "nebenbei“ gleich begeistert die Hand. iMeal verteilt während der gesamten Adventzeit 1.000 Pizzen an Bedürftige in Wien.

Rapid-Fans, Spieler und Verein spenden 35.000 Euro für das Caritas Betreuungszentrum Gruft

Ein großes Herz für obdachlose Menschen bewies einmal mehr das grün-weiße Fußball-Lager: Vor dem letzten Spiel der Herbstrunde übergaben Oliver Pohle, Chef der Rapid-Ultras und Rapidkapitän Steffen Hofmann ein Scheck über 35.000 Euro an Susanne Peter, stv. Gruft-Leiterin. 20.000 Euro sammelten die Rapid-Fans, 15.000 Euro legten Spieler und Verein drauf.

Du willst auch spenden?

Mit der aktuell Spendenkampagne "Gruft Winterpaket" bittet die Caritas für ein winterfeste Schlafsäcke und warmes Essen obdachlose Menschen.

Caritas Spendenkonto
RZB 40 40 50 050
BLZ 31000
Kennwort "Gruft Winterpaket"

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.