Jetzt wird’s ernst!

Registrierkasse

Seit 1. 1. 2016 gilt für alle Betriebe mit einem Jahresumsatz ab 15.000 Euro die Registrierkassenpflicht. Ob Taxler, Ärzte, Handwerker oder Gastronomen, sie alle müssen bei Barzahlungen ihren Kunden einen Kassazettel ausstellen. Bis zum 31.3 gilt die Schonfrist, doch danach wird´s ernst. Denn wer bis dahin noch keine Kasse hat, muss mit Strafen von bis zu 5.000 Euro rechnen, es sei denn, es gibt eine „nachvollziehbare Begründung“ für das Fehlen der Elektrokasse. Die WKO bietet ein umfassendes Service und berät alle Betriebe, die noch umsteigen wollen.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.