Jetzt sind die Bu?rger am Wort!

In diesen Tagen (sofern bei der postalischen U?bermittlung alles geklappt hat) sollten 10.000 befragte Bu?rger im Umkreis von 300 Metern um die Wattgasse 9–11 ihre Abstimmungsunterlagen zur Wohnsammelgarage bekommen haben.

Sie haben nun bis Mitte Juni Zeit, ihre Stimme abzugeben: „Ja“ fu?r neue Parkpla?tze in einem stark frequentierten Bereich, wo Stellpla?tze Mangelware sind – und dazu noch einen neu gestalteten Platz. Oder ein „Nein“ zu der geplanten Garage fu?r 179 Pla?tze (davon 13 fu?r Kurzparker).

Ottakring ist zu Recht stolz darauf, dass die Bu?rger von Anfang an eingeladen werden, mitzubestimmen. In anderen Bezirken wie z. B. Hernals gibt es hingegen Wickel – Stichwort Garage Geblergasse. Nicht so in Ottakring: Auf Initiative von SPÖ und Grünen (Bild: SP-Klubchefin Susanne Haase und Joachim Kovacs von den Grünen) wurde von Anfang an eine Befragung initiiert.

„Das Ergebnis ist fu?r uns bindend und wird unabha?ngig von der Ru?cklaufquote umgesetzt“, betont Bezirksvorsteher Franz Prokop. Die Ausza?hlung soll am 17. Juni unter notarieller Aufsicht stattfinden.

  • Adresse: Wattgasse 9-11, 1160 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *