JORDI SABATÉS recrea a SEGUNDO DE CHOMÓN

Filmvorführung mit Klaviermusik
JORDI SABATÉS recrea a SEGUNDO DE CHOMÓN

Der aus Barcelona stammende Pianist Jordi Sabatés spielt live am Klavier die Musik, die er für die Filme von Segundo de Chomón komponiert hat und erneuert und erweitert damit das poetische Universum des Cineasten.

Segundo de Chomón (Teruel 1871-Paris 1929) ist einer der illustren Pioniere des Kinos in Europa. Seine wunderbaren und ausgeklügelten Filme, die heute glücklicherweise wieder gezeigt werden können, sind die Basis des Spektakels „“Jordi Sabatés recrea a Segundo de Chomón”. Sabatés untermalt die erfrischenden Bilder von Chomón mit fließender, gehaltvoller und sehr wirkungsvoller Musik. Die Musik hebt die Rhythmen und Motive des Beginns des vorigen Jahrhunderts hervor, ohne aber den Bezug zur Gegenwart zu verlieren.

13.10. / 19:00 Uhr
Ç Instituto Cervantes, Schwarzenbergplatz 2, 1010 Wien
Festsaal, 2. Stock
Freier Eintritt (keine Reservierung nötig)

  • Adresse: Schwarzenbergplatz 2, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *