Junge Modevisionen am Meidlinger Catwalk

Dass sich kleine Mädchen gerne die Schuhe ihrer Mütter anziehen, ist ja fast schon ein Klassiker, dass die dreijährige Suri Cruise (Tochter von Tom und Katie Holmes) von Paparazzi verfolgt und zur jüngsten Modeikone erklärt wird und dass Superstar-Sprösslinge wie Madonnas Tochter Lourdes schon als 13-Jährige unter die Designer gehen, beweist, dass Mode entwerfen nicht nur Sache der Erwachsenenwelt ist. Ein heimisches Beispiel dafür ist das Modeprojekt "Kids in Fashion“, an dem sich heuer hunderte Nachwuchsdesigner und angehende Models beteiligt haben – und das schon zum 16. Mal.

Das Konzept ist einfach: Bei diesem Mode-Wettbewerb suchen die Wiener Jugendzentren die ideenreichsten Modeschöpfer der nächsten Generation. Aus mehreren 100 Einsendungen ermittelte eine Fachjury je drei Hauptpreisträger in vier Altersgruppen, deren Mode­ideen im Anschluss von Modeschülerinnen detailgetreu nachgeschneidert wurden.

Das große Finale von Kids in Fashion

An die 350 Mädchen und Burschen folgten dem Model­aufruf und bewarben sich für die große Modeschau im
Palais Kabelwerk. Bei der beeindruckenden Abschluss-Show präsentierten die jungen Models die innovativen Kleidungsstücke, von deren Kreativität sich noch so manch ein Designer etwas abschauen könnte.

  • Adresse: Helene-Potetz-Weg 7, 1120 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *