Krebshilfe

Kampagne zur Prostatavorsorge

Wahre Männer gehen ab 45 regelmäßig zur Prostatavorsorge: Ganz locker!

Loose Tie: Lockern Sie Ihre Krawatte und gehen Sie hin!

Prostatakrebs ist mit österreichweit 4.800 Neuerkrankungen pro Jahr die häufigste Krebserkrankung beim Mann. Rund 1.200 Männer sterben pro Jahr daran. Im Frühstadium zeigt Prostatakrebs keine Symptome. Daher ist es wichtig, dass Männer ab 45 zur Prostatavorsorge gehen. Denn nur die Früherkennung des Prostatakrebses ermöglicht Heilung.

Die Österreichische Krebshilfe startet im April bereits zum zweiten Mal eine Informationskampagne zur Prostatavorsorge. Als Symbol wurde „Loose Tie“ – der lockere Krawattenknopf – gewählt, der Männer erinnern soll, den Alltagsstress einmal hinter sich zu lassen und sich Zeit für einen wichtigen Termin zu nehmen: Die Prostatavorsorge ab 45.

Diese „urologische Früherkennung“ setzt sich aus einer Tastuntersuchung (digitale rektale Untersuchung), der PSA (Prostata-spezifisches Antigen)-Bestimmung aus dem Blut und einer Ultraschalluntersuchung zusammen.

Neue Broschüre „Aus Liebe zum Leben“

Mit Informationen über Prostata-Vorsorge sowie über Vorsorge und Früherkennung von allen für Männer relevanten Krebserkrankungen. Kostenlos erhältlich über die Österreichische Krebshilfe Wien unter 01/402 19 22, über service@krebshilfe-wien.at oder downloaden unter Loose Tie

Broschuere

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *