Katja Sindemann präsentiert “Das Mazzesinsel Kochbuch” und “Götterspeisen”, Metro Verlag

In allen Weltreligionen gibt es Essensvorschriften, Opferspeisen und Fastenregeln. Dabei sind deutliche Parallelen zu finden. So betrachten etwa alle Religionen die Fastenzeit als Zeit der Enthaltsamkeit und des persönlichen Opfers, aber überall wurden Wege gefunden, allzu strenge Fastenregeln zu umgehen. Daneben kennen alle Religionen das gemeinsame Mahl als Teil der spirituellen Praxis. Was aber steht wirklich in den Heiligen Schriften und was ist kulturelle Tradition oder Volksbrauch?
Das neue Buch von Katja Sindemann widmet sich den kulinarischen Seiten der fünf grossen Religionen Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus. Darüber hinaus stellen Autorin und Fotografin zahlreiche religiöse Stätten in Wien und ihre kulinarischen Seiten vor. Rezepte von ausgewählten “Götterspeisen” (vom Osterlamm bis zur buddhistischen Fastenspeise) laden zum Nachkochen ein.

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt frei!

  • Adresse: Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *