Katzen-Schule für Menschen

Das
Lebensumfeld eines Kätzchens ist von besonderer Bedeutung, damit es sich
optimal entwickeln kann. Die
Buchautorin und Tierpsychologin Denise Seidl spricht zum
Thema "Was
Kätzchen nicht lernt…." und erläutert mit dem "Erziehungs-ABC"
Tipps und
Tricks für ein harmonisches Zusammenleben mit Katzen. Dabei werden auch
Themen
wie Stubenreinheit, die Katzenwohnung und der Umgang mit der Katze
generell
behandelt.

Interessante Hinweise gibt es auch zur Katzensprache. Katzen setzen ihre Miau-Botschaften gezielt ein, um Wünschen und Forderungen Ausdruck zu verleihen. So ist Schnurren nicht immer ein Signal für Wohlbefinden. Katzen schnurren
auch
bei Missbefinden, in Angstsituationen, zum Stressabbau, zur Beruhigung
und bei Schmerzen.

Was ist das beste Spielzeug für den vierbeinigen Liebling und wie kannst du ihre Lebenswelt mit einem Kratzbaum bereichern? Das steht beim Kittencollege genauso am Programm wie die Ernährung für die Katzenwelpen
unter
besonderer Rücksichtnahme auf die unterschiedlichen Rassen. Ein
wichtiger
Bereich ist auch die Gesundheit von Katzen, wobei unter anderem die
Themen Impfungen
und das Entwurmen behandelt werden.

Das erste "Kittencollege" startet am Montag, 17.Mai 2010 von 18 bis 21.30 Uhr
in der Royal Canin- Zentrale in der Wolfgang-Pauli-Gasse 3 im 14.Wiener
Gemeindebezirk. Weitere Termine mit den gleichen Inhalten finden am Dienstag,
18.Mai von 18 bis 21.30 Uhr und am Mittwoch, 19.Mai von 17 bis 20.30 Uhr statt,
eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Die Kosten für die Teilnahme an dieser Informations-veranstaltung
betragen 10 Euro. Die Teilnehmerzahl ist mit maximal 25 Personen begrenzt.
Jeder Teilnehmer erhält außerdem ein hochwertiges Überraschungspaket mit Tiernahrung,
Spielzeug und Informationsmaterial. Eine Anmeldung zum Kittencollege
ist unbedingt erforderlich unter www.royal-canin.at/katze oder unter der
Telefonnummer 0664/831 94 35.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *