Kinder reflektieren über ihre Heimat

 Die Volksschule Knöllgasse präsentierte Anfang Juni ihr Projekt „Ich in Wien“ im Festsaal der Bezirksvorstehung Favoriten. Alle 370 Kinder beschäftigten sich an mehreren Thementagen mit ihrer Heimatstadt. Dabei lernten die Kinder Interessantes aus der Stadtgeschichte, viele Sehenswürdigkeiten und berühmte Persönlichkeiten kennen und besuchten viele Orte.

Bei der Abschlusspräsentation kamen alle 16 Klassen zusammen und führten das Gelernte in einem kurzweiligen Theaterstück ihren Eltern vor. Maria Theresia, Mozart und Franz Sacher traten ebenso auf wie Johann Strauß und der liebe Augustin.  Dazwischen sangen die Kinder bekannte Wienerlieder. Diejenigen, die aus zahlreichen Ländern dieser Erde stammen, vermittelten auf eindrucksvolle Weise ihre Begeisterung für ihre Heimatstadt Wien.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.