Kinder-Weihnachtsball in der Hofburg

Mit einem Großaufgebot an bekannten Namen fand kürzlich in der Wiener Hofburg der siebente “Energy for Life”-Weihnachtsball statt. Aufgeführt wurde eine Version von Aschenputtel (“Cindarellas Weihnachtstraum”), zu der Kinder und Jugendliche von Institutionen wie Young Caritas, Rotes Kreuz oder der Schwerhörigen-Schule aus halb Österreich angereist waren.

Jedes Kind wurde beschenkt Die Übergabe nahmen u.a. Sandra Pires, Miss Vienna Kimberly Budinsky, der ehemalige Erste Solotänzer der Wiener Staatsoper Krill Kouralev und Thomas Schäfer-Elmayer vor. Die Moderation hatte, wie bereits in den vergangenen Jahren, Arabella Kiesbauer übernommen.

Übertragung ins AKH

Die Veranstaltung wurde direkt in die Kinderabteilung des Wiener Allgemeinen Krankenhauses übertragen. “Energy for Life” kümmert sich um die Integration gesellschaftlich benachteiligter junger Menschen. Die Veranstaltung war Teil einer Kooperation von Wien und St. Petersburg. Vertreter des russischen Energiekonzerns Gazprom und der OMV spendeten gemeinsam 100.000 Euro an Wiens mobiles Kinderhospiz Momo. 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.