Die Kinderbücherei der Weltsprachen

Im Herbst 2015 öffnete die Kinderbücherei der Weltsprachen (15., Hütteldorfer Straße 81a) die Türen zu ihrem Sprachenschatz. Bücher in über 40 Sprachen für Kinder und Jugendliche beherbergt diese Spezialzweigstelle der Büchereien Wien: die Spannbreite reicht von Arabisch über Farsi und Koreanisch bis hin zu Ungarisch und Urdu. Von Beginn an wurde eng mit den umliegenden Schulen zusammengearbeitet: Lehrende werden bei der Herausforderung, Schüler mit vielen unterschiedlichen Muttersprachen zu unterrichten, unterstützt.

Kinder werden vor allem durch fröhliche mehrsprachige Veranstaltungen zum gemeinsamen Lesen motiviert. Sie erfahren durch diverse Projekte Mehrsprachigkeit als kulturellen und sozialen Mehrwert und werden in ihrer sprachlichen Identität gestärkt. Damit wird gleichzeitig die Lese- und Schreibkompetenz in der deutschen Sprache gefördert und somit die Voraussetzung für Teilhabe am sozialen Leben und beruflichen Erfolg geschaffen.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.