Kinostar aus dem Grätzel

Geboren wurde sie 1975 im deutschen Freiburg, derzeit ist allerdings die Josefstadt die Heimat von Film- und Burgtheatermimin Johanna Wokalek. Ihr nächster Streich auf der Leinwand: die Verfilmung von Paul Watzlawicks „Anleitung zum Unglu?cklichsein“. Wokalek, die man gelegentlich im Café Florianihof erspähen kann, ist vergangenen Herbst Mutter eines Sohnes geworden, ihr Mann ist der um 17 Jahre ältere Dirigent Thomas Hengelbrock.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.