Kirschenhainfest auf der Donauinsel

Das alljährlich stattfindende Kirschenhainfest beim Kirschenhain? auf der Donauinsel nahe der Jedleseer Brücke in Floridsdorf ?trägt dazu bei, die Freundschaft zwischen den beiden Ländern zu? vertiefen und Begegnungen zwischen den Kulturen zu ermöglichen. 1996 ?feierte Österreich sein 1.000-jähriges Bestehen, anlässlich dieses ?Jubiläums stifteten japanische Partnergemeinden von Wiener Bezirken?der Stadt Wien 1.000 Kirschbäume als Symbol der ?österreichisch-japanischen Freundschaft.

Reisstampfen, Tanz und Bogenschießen

Aufführungen von japanischen Bogenschützen, Reisstampfen, Tanz und?Gesangsdarbietungen von Schülern der japanischen Schulen in Wien? und Volksschulkindern aus Floridsdorf sind nur einige Highlights des ?Kirschenhainfestes. Die Besucher können sich bei?österreichisch-japanischen Imbissen stärken, Reisefreudige erhalten? Reiseinformationen über Japan, für den musikalischen Rahmen sorgt DJ?Flying Carpet.

Weitere Programmpunkte sind Japanische Teezeremonie, Origami-Workshop (Papierfaltkunst), ? Kalligrafie-Workshop?o MANGA-Zeichenworkshop,  Kingyo Sukui (Goldfisch-Fangspiel), Kimono-Vorführung, Go-Workshop und japanische Spiele (Shôgi und Hanafuda) sowie Drachenbau-Workshop.

Kirschenhainfest auf der Donauinsel

Wann: Donnerstag, 18. April 2013, 13 bis 17 Uhr?

Ort: Kirschenhain auf der Donauinsel, nahe 21., Jedleseer Brücke?

Öffentlich zu erreichen: mit der Autobuslinie 33B von der ?Haltestelle Floridsdorf (S-Bahn, U6) bis Überfuhrstraße, anschließend? circa zehnminütiger Fußweg über die Jedleseer Brücke

Achtung: Bei Schlechtwetter findet das Fest nicht statt!
 

  • Adresse: Wien

Kirschenhainfest auf der Donauinsel

Auf dem Programm stehen unter anderem Bogenschießen, Kampfkunst-Vorführungen, Kalligrafie und Origami-Workshops. Japanische Spiele sowie die Kunst der japanischen Teezeremonie dienen zum Kennenlernen. Tanz, Gesang und österreichisch-japanische Imbisse runden das Programm ab.

Das Fest, das bereits zum 8. Mal stattfindet, wird von der Japanischen Botschaft, der Bezirksvorstehung Floridsdorf sowie der MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien veranstaltet. Anlässlich des Japan-Österreich-Jahres 2009, in dem 140 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Japan und Österreich gefeiert werden, findet im Rahmen der Veranstaltung eine gemeinsame Baumpflanzung statt.

Der "Kirschenhain" als symbolische Freundschaftsgeste

Anlässlich des 1000-Jahr-Jubiläums Österreichs 1996 haben japanische Partnergemeinden von Wiener Bezirken der Stadt Wien 1.000 Kirschbäume als Symbol der österreichisch-japanischen Freundschaft gestiftet. Am 30. April 2002 wurden die letzten Bäume gepflanzt. Das Kirschenhainfest soll an diese Geste erinnern.

WAS: Kirschenhainfest
WANN: Do., 23.04.2009, 13 bis 17 Uhr
WO: Donauinsel "Kirschenhain"/ i-18 km
ca. 1,6 km nördlich der Nordbrücke (nahe der Jedleseer Brücke)

Bei Schlechtwetter findet das Fest nicht statt!

Das ganze Programm hier.

  • Adresse: Donauinsel -, 1210 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.