Faschingsumzug Döbling

Kleinste Schule organisierte großen Umzug

Selbst unwirtlicher Schneeregen konnte die Schüler der kleinsten Schule Wiens, in der Celtesgasse in Döbling, nicht von ihrem selbst organisierten Faschingsumzug abhalten. Sie zogen kurz vor Ferienbeginn aus der als „Dorfschule so wie damals“ bezeichneten Einrichtung gemeinsam mit ihren Lehrerinnen durch Neustift am Walde.

„Spiderman“, „Prinzessin Siebenschön“ und „Hexe Kniesebein“ waren voll Begeisterung bei der Sache. Die knapp 100 Schüler legten bei den „Partnerorganisationen“, den Kindergärten des Ortes, aus denen sie ihren Nachwuchs rekrutieren, immer kurze Begrüßungspausen ein. Bei der Apotheke gab es dann noch Süßigkeiten und beim „Pfiff“ folgten Getränke zum Aufwärmen.

  • Web: http://
  • Adresse: Celzesgasse, 1190 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *