i-stock by getty images

Live-Instrumentenbau für ein Streichquartett

Von 19. bis 22. Oktober verwandelt sich das Foyer des Wiener Konzerthauses in eine Geigenbauwerkstatt: «Quartett gebaut gehört» findet in Kooperation mit Violin Craft Vienna statt und kann bei freiem Eintritt besucht werden.

18 Geigenbauer aus sieben Ländern bauen gemeinsam innerhalb von vier Tagen im Großen Foyer des Wiener Konzerthauses die vier Instrumente eines Streichquartetts. Interessierte sind eingeladen, den Geigenbauern bei ihrer Arbeit – geschätzte 700 Arbeitsstunden – über die Schulter zu schauen und den Entstehungsprozess live mitzuverfolgen. Matthias Naske, Intendant des Wiener Konzerthauses: „Durch diese Aktion wird das Handwerk des Geigenbaus für jeden zugänglich. Voraussetzung für die im Wiener Konzerthaus erlebbare musikalische Exzellenz sind meisterhaft gefertigte Instrumente.“

Werkstattbesuche

Besuche der außergewöhnlichen Werkstatt sind täglich von 10 bis 22 Uhr (Samstag bis 19 Uhr) bei freiem Eintritt ohne Voranmeldung möglich. Für weitere Hintergrundinformationen bieten die teilnehmenden Geigenbauer Führungen an. Zudem können im Wotruba-Salon bereits gefertigte Streichinstrumente angesehen und gespielt werden.

Versteigerung

Am 22. Oktober werden die neugebauten Instrumente zugunsten der Initiative Superar, einem musikalischen Förderprogramm für weniger privilegierte Kinder und Jugendliche, das 2009 von der Caritas der Erzdiözese Wien, den Wiener Sängerknaben und dem Wiener Konzerthaus gegründet wurde, versteigert. Die Charity-Auktion der noch unlackierten Instrumente führt Christof Stein (Geschäftsführer Lichterloh) durch. Erstmals werden die Instrumente zum Klingen gebracht, gespielt vom radio.string.quartet.vienna.
Eine anschließende Jam-Session mit Georg Breinschmid, Musikern von Catch Pop String Strong, den Jetlag Allstars und Überraschungsgästen beendet vier spannende Tage Live-Aktion im Wiener Konzerthaus.
Schulklassen haben vormittags die Möglichkeit, mehr über Bau und Klang von Streichinstrumenten in einem Workshop zu erfahren, und erleben als Höhepunkt das Simply Quartett. Der Schulworkshop «Streichquartett anders» findet in Kooperation mit der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien statt.

Programm «Quartett gebaut gehört»

Geigenbau live
Großes Foyer, Eintritt frei
Mittwoch, 19. Oktober bis Freitag, 21. Oktober 2016, 10.00 – 22.00 Uhr
Samstag, 22. Oktober 2016, 10.00 –19.00 Uhr

Ausstellung von Meisterinstrumenten
Wotruba-Salon, Eintritt frei
Mittwoch, 19. Oktober bis Samstag, 22. Oktober 2016, 10.00 – 22.00 Uhr
Sonntag, 23. Oktober 2016, 11.00 –16.00 Uhr
(Zugang ab 18.00 Uhr nur mit gültiger Konzertkarte)

Versteigerung & Jam-Session
Schubert-Saal & Großes Foyer, Eintritt frei
Samstag, 22. Oktober 2016, 21.45 Uhr

Führungen: Geigenbau live
Mittwoch, 19. Oktober bis Freitag, 21. Oktober 2016, 14.00, 16.00 und 18.00 Uhr
Samstag, 22. Oktober 2016, 10.00, 12.00, 14.00, 16.00 und 18.00 Uhr
Treffpunkt: Eingangsfoyer, € 6,50 Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre frei, Jugendliche bis 16 Jahre € 4,-

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *