Künstlerisches auf der Wieden

Die kreativen Damen Ulla Buchgraber und Traudl Kastl bereichen die Schau mit anziehenden Gemälden, Theresia Czeipek zeigt Seidenmalereien im Stil des tschechischen Jugendstil-Künstlers Alfons Mucha. Von Friedl Tischlinger stammen die Ikonen und Aquarelle in dieser Schau. Im Vordergrund stehen vielerlei Motive, von Landschaften bis zu Engeln. Besonders ansprechend sind die Blumendarstellungen.
Den Ehrenschutz hat Wiedens Bezirksvorsteher Leopold Plasch übernommen.

Ausstellung: Kunst auf Seide, Holz und Papier
Bezirksmuseum Wieden
4., Klagbaumgasse 4

Öffnungszeiten:
Sonntag und Dienstag, 10.00 bis 12.00 Uhr
Eintritt frei

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *