Landstraßer planen ihre Radwege mit

Seit vergangenem Herbst sind die Landstraßer Radler und Fußgänger eingeladen, Vorschläge für  bessere, sichere Alltagswege via E-Mail, Telefon und persönlich einzubringen. Durch das großartige Engagement der Bewohner und mit Unter­stützung der Agenda Wien Landstraße und ARGUS entstand im Februar ein erstes Konzept.

Konkrete Pläne für Verbesserungen

Dieses wurde mit Hilfe von Fotos, Beschreibungen und Plänen präsentiert. ­Darunter waren auch konkrete Verbesserungsvorschläge für die wichtige Radroute Schwarzenbergplatz − Neulinggasse – Wassergasse, die demnächst der Öffentlichkeit präsentiert werden. Im März wurden auch Standortvorschläge für Rad-Abstellanlagen gesammelt und verschiedene Bezirksteile besichtigt. Bewohner kamen der Einladung der Agenda Wien Landstraße nach, ihre Vorschläge für neue Radständer einzubringen.

Diese wurden beim Agendagruppentreffen gesichtet, mit Kartenausschnitten und Fotos ergänzt und nach Dringlichkeit gereiht. In einem interaktiven Arbeitsprozess wurde mit Hilfe des Stadtplans Wien und Norc Street-View ein Konzept für Rad-Abstellanlagen im 3. Bezirk erarbeitet und dem Bezirk übergeben.

Wer selbst Vorschläge einbringen möchte, kann sich direkt an die
Agenda Wien Landstraße
in der Neulinggasse 36 wenden.
Infos unter Telefon: 718 08 35 oder
im Internet unter www.agenda-wien3.at

  • Adresse: Neulinggasse 36, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *