Lange Nacht der Jugendarbeit

 Betreten erlaubt! Im Zuge dieses, gemeinsam mit dem Jugendlichen organisierten Events wird vor dem Amtshaus am Spitz eine „Betreten Erlaubt!“-Jugendzone eingerichtet. Transparente sollen gemalt, Buttons gedruckt und bei Einbruch der Dunkelheit Botschaften mittels „Tagtool“ auf das Amtshaus projiziert werden. Darüber hinaus rocken junge Musiker wie GS Fire, Convinced Delirium, Ösi Bua und
Jay Kay den Platz, auf dem auch BMX-FahrerInnen mit ihren Tricks auf Touren kommen werden. Ziel der Aktion ist es, jugendkulturelle Aktivitäten nicht nur sichtbar, sondern auch in Mitten des Grätzels erlebbar zu machen.
 
Datum:             Freitag, 19.09.2014 ab 18 Uhr
Ort:                  Am Spitz 1, 1210 Wien
Einrichtungen: Jugendzentrum Marco Polo, Jugendzentrum MiHo, Mobile Jugendarbeit Donaufeld, Juvivo 21, spacelab_umwelt, Verein Bahnfrei

  • Web: http://
  • Adresse: Am Spitz 1, 1210 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *