Spendenlauf

Laufen für den guten Zweck

Der 5. "Ich Helfe Laufend"-Spendenlauf wird auch 2015 wieder im Wiener Augarten stattfinden. Dabei melden sich die Läufer für den Einzellauf online an und können sich auch zu einem 3er Team zusammenschließen um an der Teamwertung teilzunehmen. Die Laufstrecke ist 1 km lang und sollte innerhalb von 60 Minuten so oft wie möglich gelaufen werden. Jeder Schritt zählt also egal ob ihr Profi-Sportler seid oder die Runden im Schritttempo zurück legt, ihr tragt einen wichtigen Teil zum Spendenlauf bei.

Gespendet wird der Erlös an das mobile Kinderhospiz MOMO. In den letzten vier Jahren konnten so bereits dem Verein Libelle, der österreichischen Autistenhilfe, der Ambulanz für Kommunikationsstörung und Autismus der Barmherzigen Brüder, sowie dem Verein Die Boje über 45.000 € an Unterstützung übergeben werden.

Auf alle Teilnehmer erwartet eine Goodie-Bag, sowie Buffet und an der Strecke Wasser und Bananen als Energiequelle. Für die Gewinner des Laufes winken sportliche und kulinarische Preise im Wert von bis zu 100€.

Infos & Anmeldung:

Wann?
Sonntag, 17. Mai 2015
Uhrzeit 09:30 – 14:00

Wo?
Wiener Augarten


Startspende 15 €
Laufzeit maximal 60 Minuten

Mehr Infos findet ihr unter: www.ichhelfelaufend.at

  • Web: http://
  • Adresse: Augarten, 1020 Wien

Laufen für den guten Zweck

Gutscheincodes für die Anmeldung zum kika Runner gibt es kostenlos in jedem kika-Einrichtungshaus. Mit diesem Code registriert man sich auf www.vienna-marathon.com für den Wien Marathon. Für jeden von einem registrierten kika Runner gelaufenen Kilometer spendet kika 10 Cent an die Hilfsorganisation "Rettet das Kind".

Interessierte können sich ihre Anmeldekarte auch am 27. März 2010 zwischen 13-16 Uhr in der Prater-Hauptallee beim Lusthaus abholen. Vor Ort verteilen zwei Läufer Anmeldekarten für den 27. Vienna City Marathon.

www.rettet-das-kind.at
www.vienna-marathon.com

  • Adresse: Prater Hauptallee, Lusthaus, Freudenau 254, 1020 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *