Laufend Gutes tun beim Vienna City Marathon!

So einfach läuft’s: Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, seinen Lauf mit einem bestimmten Spendenziel zu verbinden, selbst zu spenden und seine Freunde und Bekannte dafür zu begeistern. Möglich ist das unter www.vienna-marathon.com sowie über soziale Netzwerke. Der Vienna City Marathon stärkt damit in Kooperation mit der Erste Bank auf innovative Weise einen erfreulichen Trend, denn die Verbindung von Wohltätigkeit und Laufsport setzt in vielen Ländern bereits wichtige Impulse.

Projekte und Organisation der VCM Charity-Plattform

Diese zwölf in Österreich tätigen Organisationen sind vom Start weg bei der Charity-Plattform, tragen die Idee mit und können von den VCM-TeilnehmerInnen unterstützt werden:

Amnesty International
Ärzte ohne Grenzen Österreich: Wir gehen weiter, auch wenn nichts mehr geht.
CARE: Soforthilfe Syrien
Caritas: Lauf gegen den weltweiten Hunger
DEBRA Austria: Hilfe für Schmetterlingskinder
Global 2000: Tschernobyl Kinder Ferienaufenthalte
Make a Wish: So werden Herzenswünsche schwerkranker Kinder wahr
Rote Nasen: Schenken Sie einem Kind auf der Intensivstation einen liebevollen Clownbesuch
SOS-Kinderdorf: Jedem Kind ein liebevolles Zuhause
Volkshilfe: Schulstartaktion 2014
Wiener Tafel: Lebensmittel vor dem Müll retten.
WWF: Rette die Tiger!

Jede Spende wird direkt an die gewählte Organisation weitergeleitet und ist steuerlich absetzbar.
Nähere Infos zu den Projekten und der neuen Charity-Plattform: www.vienna-marathon.com/charity

31. Vienna City Marathon

Samstag, 12. April 2014

Coca-Cola 4.2 | für junge Sportler von 10-18 Jahren

Coca-Cola 2.0 | für junge Sportler von 6-10 Jahren


Sonntag, 13. April 2014

Vienna City Marathon | 42,195 km – ANMELDUNG GESCHLOSSEN!

OMV Halbmarathon | 21,0975 km – ANMELDUNG GESCHLOSSEN!

Staffel Marathon | 4 Läufer teilen sich die Marathondistanz – ANMELDUNG GESCHLOSSEN!

www.vienna-marathon.com

  • Adresse: Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.