Leerräume in der wachsenden Stadt

Di, 19.10., 19:00 Uhr: DISKUSSION „Leerräume in der wachsenden Stadt“

Kann man von „schrumpfenden Städten“ lernen? Zwischen Brache und Speckgürtel – Chancen der Stadtentwicklung im Umgang mit urbanem Niemandsland stehen im Fokus der Diskussion.

ES DISKUTIEREN:
Mag. Arch. Gabu Heindl, Architektin und Urbanistin
DI Jutta Kleedorfer, Projektkoordinatorin für Mehrfachnutzung MA18
DI Dr. Philipp Rode, Landschaftsarchitekt und Lektor am Department für Raum, Landschaft und Infrastruktur BOKU
Barbara Herold, Regisseurin

EINTRITT FREI!

  • Adresse: Siebensterngasse 42-44, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *