Leopoldstadt: Junge sollen mitreden dürfen

"Wir hatten schon einmal eine Form des Mitspracherechts im Bezirk", sagt Bezirksrat Christoph Zich, Vorsitzender der Kinder- und Jugendkommission. "Das soll jetzt massiv ausgebaut werden." Die Kommission will sich von Experten der Magistratsabteilung 13 und der Wiener Jugendzentren alle Möglichkeiten der Mitbestimmung und Praxisbeispiele aus anderen Bezirken anhören und dann die für die Leopoldstadt am geeignetsten erscheinende Mitbestimmungsform auswählen.