Leopoldstädter Autobusnetz wird evaluiert

In knapp zwei Wochen, wenn die U2 bis Aspern fährt, gibt es auch bei den Öffis Änderungen 

Der 11A gehört mit mehr als 10 Millionen Fahrgästen pro Jahr zu den am stärksten frequentierten Buslinien Wiens. Letztes Jahr kam es zu einem weiteren Fahrgastzuwachs um 3,4 Prozent. Stark ausgelastet ist dabei vor allem der Abschnitt zwischen den U-Bahn-Stationen Handelskai (U6) und Vorgartenstraße (U1), auf den Außenästen ist die Nachfrage deutlich geringer. Daher wird der stark ­frequentierte Abschnitt der Linie 11A zwischen U1 und U6 durch die Verstärkerlinie 11B ergänzt, die zwischen Friedrich-Engels-Platz und Hillerstraße verkehrt. In diesem Abschnitt ergibt sich durch die Überlagerung von 11A und 11B dann ein Intervall ab 3,75 Minuten in Stoßzeiten.

Neue Buslinie 11B, 11A wird verlängert

Die Autobuslinie 11A wird verlängert und fährt nun von Heiligenstadt bis zur U2-Station Stadion. Zwischen den U2-Stationen Krieau und Stadion übernimmt der verlängerte 11A auch die Funktion des 82A, der nur noch bis Krieau fahren wird.
Ein weiterer Ausbau des Angebots der Wiener Linien wird parallel zur Erschließung des Stadtentwicklungsgebiets Nordbahnhof erfolgen.

  • Adresse: Vorgartenstraße, 1020 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *