lese-takt mit Ernst Molden: “Ohne Di”

Der Autor und Songwriter Ernst Molden hat sich in den letzten Jahren sehr stark auf die Musik verlegt und eine Reihe vielbeachteter Alben vorgelegt, spätestens seit der Veröffentlichung von “Wien” und “Foan” im Jahr 2008 ist er aus der ersten Reihe der deutschsprachigen Songwriter nicht mehr wegzudenken: “Moldens neue Alben zählen zum Schönsten, das je im österreichischen Pop aufgenommen wurde.” (Die Presse, Samir H. Köck)
Im heurigen Frühjahr begeistert Molden mit der Uraufführung seines Singspiels “Häuserl am Oasch” im Rabenhof, und legt auch die gleichnamige CD vor. An diesem Abend bietet Molden einen Streifzug durch sein Werk, anschließend gibt‘s die für ihn inspirierendsten Songs vom Plattenteller.

  • Adresse: Stiftgasse 29, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *