Lesung in der Bücherei: Mord in der feinen Wiener Gesellschaft

„Tinnef"

In einer Vorstadtwohnung hängt ein junger Generalstabsoffizier vom Kronleuchter. Der zuständige Polizist, David Bronstein, mag nicht so recht an einen Selbstmord glauben. Als er wenig später die Tochter eines Finanzbarons aus einer misslichen Lage befreit, nutzt dieser seine Verbindungen, um Bronstein einen Posten in der Mordkommission zuzuschanzen. Und das Fräulein Tochter findet Gefallen an dem jungen Kommissar. Bronsteins Ermittlungen bringen schon bald pikante Details ans Licht, die nicht allen Beteiligten genehm sind. Und auch seine neue Herzdame fühlt sich vernachlässigt …

Andreas Pittler liest

Mit „Tinnef" legt Andreas Pittler den vierten Band seiner Kriminalsaga vor, mit der er die Geschichte Österreichs vom Ersten Weltkrieg bis zum Ende der Ersten Republik aufrollt. Am Dienstag, dem 27. September, liest der 1964 in Wien geborene Autor in der Bücherei Liesing aus „Tinnef" (ISBN: 978-3-902672-35-3) und „Mischpoche, Wiener Kriminalgeschichten" (ISBN 978-3-8392-1188-5), das sich ebenfalls mit dem Polizisten David Bronstein beschäftigt.


Bücherei Liesing,
Breiten­furter Straße 358,
Tel.: 4000- 23161, Beginn: 19 Uhr, Anmeldung erbeten.

  • Adresse: Breitenfurter Straße 358, 1230 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *