Liesing: Ein Gymnasium macht von sich reden

Bereits zum fünften Mal hat der "Verein Wirtschaft für Integration" (VWFI) den mehrsprachigen Redewettbewerb „Sag’s multi“ veranstaltet, bei dem Schüler ihre Reden in zwei Sprachen halten. Die 13-jährige Viktoria Neskovski hat auf Deutsch und Mazedonisch ein Plädoyer für die Gleichstellung der Frau in der modernen Gesellschaft gehalten. In ihrer Altersgruppe gehört sie zu den Gewinnern.

UNESCO-Schule im Bezirk

Das GRG23 Alterlaa hat in letzter Zeit auch ein zweites Mal auf sich aufmerksam gemacht: Als erste Schule in Liesing wurde das Gymnasium aufgrund seines gelebten Mottos „Leistung unter humanen Bedingungen“ eine UNESCO-Schule. Gefördert werden Schulen, wenn sie von den vier Säulen des UNESCO-Bildungsmodells getragen werden: Lernen, um zu wissen, lernen zu handeln, lernen zu sein und lernen, miteinander zu leben.