Liesing: Neues Pflegewohnhaus eröffnet

Die Lebenserwartung von Menschen nimmt immer weiter zu. Der Bedarf an Pflegeplätzen wird in den nächsten Jahren voraussichtlich steigen. Das Wiener Geriatriekonzept will für diesen Fall vorsorgen: Ein neuer Meilenstein ist das letzte Woche eröffnete Pflegewohnhaus Liesing, benannt nach Alt-Bürgermeister Helmut Zilk. Die 322 Bewohner sind bereits vor einigen Wochen eingezogen. Seit heute ist es auch offiziell „ihr“ Haus.

Dachterasse, Lounge und Friseur

In Ein- und Zweibettzimmern mit überdachten Loggien werden die Bewohner rund um die Uhr betreut. „Das Pflegewohnhaus Liesing ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie man Architektur mit höchster Qualität in der Pflege und Betreuung miteinander verbinden kann“, sagt Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely. Im Erdgeschoss sorgt eine Lounge mit bequemen, großen Sesseln und offenem Blick in den Park für eine Wohnzimmeratmosphäre. Als zusätzliche Service-Einrichtungen gibt es ein Kaffeehaus, einen Friseur, einen Andachtsraum sowie Untersuchungs- und Therapiebereiche.

  • Adresse: Perchtoldsdorfer Straße 4, 1230 Wien