Liesing: Rollstuhl-Tänzer proben für internationales Turnier

Vor rund 50 Gästen haben die fünf Paare des Rollstuhl-Tanzsportvereins „Vienna Rolli-Dancedream“ ihre Choreografien vorgetanzt, mit denen sie Anfang Mai wieder um internationale Platzierungen bei einem Turnier in Deutschland antreten werden. Zu sehen waren sowohl Kombi-Paare, also Teams, bei denen ein Rollstuhl-Tänzer mit einem nichtbehinderten Partner tanzt, als auch Duo-Paare, bei denen zwei Rollstuhlfahrer miteinander tanzen.

WM in Brasilien

Zwei der fünf Paare, die zu sehen waren, starten Anfang Mai in den Anfänger- und Fortgeschrittenen-Klassen des Deutschlandpokals. Zwei weitere Paare treten als Mitglieder des österreichischen Nationalteams bei der Deutschen Meisterschaft an. Für Marinela Vecerik und Robert Pleininger wird es ihr Debüt in dieser höchsten Leistungsklasse. Für das fünfte Paar, Brigitte Kröll und Werner Kaiser, wird der Höhepunkt des heurigen Jahres die Weltmeisterschaft Mitte Dezember in Brasilien. Mit dabei bei der Liesinger Show war auch Bezirksvorsteher-Stellvertreter Harald Gruber. Er überraschte den noch jungen Verein „Vienna Rolli-Dancedream“ mit einer finanziellen Unterstützung.

  • Adresse: Kanitzgasse 1, 1230 Wien