Stefan Seelig

Lipizzaner-Fohlen und -Stuten in der Hofreitschule

Bereits zum 10. Mal sind die Fohlen und Stuten des Lipizzanergestütes Piber die Stars in der Wiener Hofreitschule: Sie kommen für rund einen Monat – vom 5. Juli bis 31. Juli – zur „Sommerfrische“ nach Wien und sorgen für ein abwechslungsreiches Programm in der Winterreitschule. Auslauf haben die Pferde dann auf ihrer grünen Spielwiese im Burggarten. Dort sind sie von Dienstag bis Samstag von 17  bis 18 Uhr anzutreffen. Die berühmten weißen Hengste der Spanischen Hofreitschule sind auf Sommerpause am Heldenberg in Niederösterreich und überlassen dem Nachwuchs die schöne Reithalle.

Neben der Präsentation der Fohlen, Stuten und Jungpferde erwarten die Besucher in der barocken Winterreitschule kunstvolle Gespannvorführungen mit Fahrern in Originaluniformen aus dem 18. Jahrhundert und in historischen Kutschen sind ebenso zu sehen wie Reitvorführungen der Jungpferde. Das Programm „Piber meets Vienna“ findet noch bis 31. Juli in der Spanischen Hofreitschule statt – jeweils von Dienstag bis Sonntag, von 11.00 bis 12.00 Uhr.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *