Lovecoach Nissel dementiert ATV-Comeback

Eine klassische Medien-Ente setzte das Seitenblicke Magazin in Umlauf. Ohne ein reguläres Interview dürfte sich die dortige Redaktion ein Interview mit dem Ex-Star der Serie “Das Geschäft mit der Liebe” aus den Fingern gesaugt haben.

Dieser reagiert promop mit einem Dementi via APA OTS:

Durch das Seitenblicke Magazin wird die Falschmeldung
verbreitet, Robert Nissel, bekannt durch die Serie “Das Geschäft mit
der Liebe” würde ein Comeback bei ATV planen und im Rahmen einer
Dokumentationssendung durch Asien führen. Dies ist völlig falsch,
genauso hat dieses angebliche Interview nie stattgefunden.
“Ich habe mich bewusst von ATV getrennt, weil sie meine Person
ständig falsch dargestellt haben. Mit verfälschten Schnitten und
einem seichten Drehbuch hat mich ATV bewusst der Lächerlichkeit
preisgegeben und damit auch viele Menschen vor den Kopf gestossen,
denen Spiritualität im Leben wichtig ist.” ärgert sich der
Berufs-Energetiker noch heute.
Nissel weiter: “Ich habe auch nie behauptet der zweite Jesus zu sein,
sondern erklärte in etwa dass jeder Mensch der in einem meditativen
Zustand ist, mit einer höheren Energie in Berührung gerät. Diese
Energie ging durch Jesus genauso durch. Nachdem die Hälfte der
Erklärung weggeschnitten wurde, gab es natürlich ein anderes
Gesamtbild für den Zuseher. Dass das Seitenblicke Magazin mit
erfundenen Gerüchten das alles wieder aufwärmt finde ich mehr als
traurig und schade.”
Es wird definitiv keine weitere Zusammenarbeit mit ATV kommen, die
Zusammenarbeit wurde bereits vor einem halben Jahr gekündigt und
weitere Gespräche wurden schon vor einiger Zeit abgebrochen, nachdem
ATV nicht eine authentische Darstellung zusagen wollte. “Sie wollen
also offensichtlich weiter einfach nur die Menschen verarschen und
das Ganze mit einem seichten Drehbuch aufpeppen. Da mach ich nicht
mit!” schliesst Nissel.
Tatsächlich stehen bei Robert Nissel einige Projekte am Start, unter
anderem wird er auf Vienna.at in einer 10-teiligen Videoserie
Liebestipps und Lebensweisheiten weitergeben. Auch plant der
Energetiker – der dafür auch seit über 7 Jahren einen Gewerbeschein
besitzt – Lebenshilfe Seminare.
TV-Projekte sind in Zukunft durchaus möglich, sicher aber nicht mehr
mit ATV, hüllt sich Nissel über den genauen Verhandlungsstand in
Schweigen.

  • Adresse: Aspernbrückengasse 2, 1020 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *