Mama! Papa! Staat! Reloaded mit Didi Kern am Schlagzeug

Wien. Der Verein „Plattform für audiovisuelle Experimente“ und mediaOpera laden erneut zur multisensorischen Installation mit Livemusik in die Rinderhalle Neu Marx: Mama! Papa! Staat! Reloaded, am 1. September 2012, ab 21 Uhr. Neben Florian
Steinberger (Konzept, Animation, Videoschnitt, Gitarre), Michael Schüller (Visuals, Videoschnitt, Konzept), Kristina Foggensteiner (Konzept, Kostüme, Gesang) und Christian Selinger (Synthesizer) wird sich diesmal auch der bekannte Drummer Didi Kern musikalisch mit der Frage nach der Definition und der Position des Individuums innerhalb der heutigen
Gesellschaft auseinandersetzen.

Die Veranstaltungsdaten auf einen Blick:
Mama! Papa! Staat! Reloaded!
Am: 1. September 2012
In der: Rinderhalle Neu Marx/mediaOpera (Tontechnik, Videotechnik, Bühnenbild)
Ab: 21 Uhr
Eintritt: € 4,–

Über die „Plattform für audiovisuelle Experimente“:
Der im März 2012 von Florian Steinberger, Paola Contestabile, Kristina Foggensteiner, Michael Schüller und Felix Vidensky gegründete Wiener Verein „Plattform für audiovisuelle Experimente“ hat sich der konzeptionellen und strukturellen Erforschung, Entwicklung und Fusion audiovisueller Strukturen verschreiben. Zu diesem Zweck werden kritische, nichtkommerzielle und multisensorische Veranstaltungen organisiert, die zur Erweiterung der öffentlichen Wahrnehmung beitragen sollen. Der Verein finanziert sich über Spenden, kostenlose Arbeitsleistung und Mitgliedsbeiträge.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.facebook.com/pfave2012

Ein Video der letzten Veranstaltung entnehmen Sie bitte folgendem Link:
http://www.youtube.com/watch?v=exN9BnRR-gI&feature=youtu.be

Rückfragen richten Sie bitte an:
Mama! Papa! Staat! PR
Kristina Foggensteiner
+43 699 116 989 38
kristinafoggensteiner@yahoo.com

  • Adresse: Industriegebiet Erdberg, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *