Markus Marterbauer „Zahlen bitte!“, Deuticke Zsolnay, im Gespräch mit Birgit Reisenberger und Thomas Seifert „Schwarzbuch Gold“, Zsolnay Deuticke

Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt frei!

Der österreichische Wirtschaftsforscher Markus Marterbauer, („Zahlen bitte“) und die Autoren von „Schwarzbuch Gold“ diskutieren über ungleiche Verteilungspolitik, die scheinbare Unverträglichkeit von Finanzkrise und Sozialstaat und welche Gräulichkeiten die steigende Nachfrage nach Gold hervorbringt.

  • Adresse: Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *