Matinee in memoriam Karl Hodina

Zum Gedenken an den kürzlich verstorbenen Wienerlied-Musiker Karl Hodina veranstaltet die Tschauner Bühne am 20. August eine Matinee. Ab 10:30 Uhr treten unter dem Motto „Weanerisch gredt, gspüt und gsunga 2.0“ Tini Kainrath, Rudi Koschelu, Tommi Hosja und Wolfgang „Fifi“ Pissecker auf. Klassische Wiener Texte sowie Hodinas bekannteste Stücke werden zur Erinnerung des Sängers vorgetragen, der das Wienerlied in die Moderne führte. Karten gibt es online ab 22€.


Tschauner Bühne
Maroltingergasse 43
1160 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.