Maximilian von Mexiko: Vortrag im Heeresgeschichtlichen Museum

Lügen, Verrat, falsche Hoffnungen. Davon ist die Geschichte Kaiser Maximilians I von Mexiko geprägt. Wie der jüngere Bruder des österreichischen Kaisers Franz Joseph die vom Bürgerkrieg zerrüttete mexikanische Republik von 1864 bis 1867 regiert und verändert hat, erläutert Mag. Thomas Edelmann in einem Vortrag im Heeresgeschichtlichen Museum. Am 22. August um 19 Uhr haben Teilnehmer bei freiem Eintritt die Möglichkeit zu erfahren, wie Mexiko und sein damaliger Herrscher zum Opfer internationaler Intrigen wurden.


Heeresgeschichtliches Museum
Arsenal
1030 Wien

Posted from Wien, Vienna, Austria.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.