Mehr Energie für Favoriten

Obwohl die Steigerung des Stromverbrauchs in Wien seit der 90ern um 50 Prozent geringer ist als in anderen Gebieten, machen die Veränderungen im Triester Viertel rund um den Wienerberg ein zusätzliches Umspannwerk erforderlich. Denn trotz höherer Energieffizienz führen die Erweiterung des Kaiser-Franz-Josef-Spitals, die Umgestaltung des Eisrings Süd oder die Errichtung des Hauptbahnhofs zu mehr Stromverbrauch in Favoriten.

Um diesen Bedarf decken zu können, errichtet Wien Energie bis Ende 2012 das neue Umspannwerk Wienerberg. Damit versorgt werden in Zukunft das Gebiet vom Europlaza entlang der Wienerbergstraße über Wienerberg-City, Raxstraße bis an den Rand des Erholungsgebiets, Stefan-Fadinger-Platz, Gußriegelstraße, Matzleinsdorfer Platz, Kundratstraße bis zum Meidlinger Friedhof sowie das Kaiser-Franz-Josef-Spital und das Meidlinger Unfallkrankenhaus. Die Investi­tionskosten für die Errichtung belaufen sich auf rund 27?Millionen Euro.

  • Adresse: Wienerberg, 1100 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *