Meuchelmörder und Melange

„Mit einem Rekord von 29.000 Besuchern im Vorjahr hat die Kriminacht ihre wachsende Strahlkraft erneut bewiesen. Immer mehr internationale Autoren werden von der Veranstaltung angezogen und sorgen für den Run auf die schaurigen Stunden in Wiens Kaffeehäusern“, so Organi­sator Franz Schubert vom echo medienhaus.

„Die Kriminacht im Wiener Kaffeehaus hat sich als zentrales Event für Krimi-Fans etabliert und ist eine beeindruckende Leistungsschau der heimischen und internationalen Szene“, unterstreicht Autorin Eva Rossmann. Weitere Austro-Autoren sind Stefan Slupetzy, Petra Hartlieb und Thomas Raab.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.