Michael Nymans Oper Love Counts

Der Wiener Opernproduzent Petrus Herberstein und die KünstlerInnen der opera piccola bringen ab 19. März 2010 Michael Nymans neueste Oper „Love Counts“ als Wiener Erstaufführung in das Metro Kino.

„Love Counts“ erzählt von einer zwischenmenschlichen Tour de force um Liebe, Selbstbehauptung und Selbstaufgabe:
Ein Boxer, der im Park gegen Blätter boxt. Eine beziehungsgeschädigte
Mathematikprofessorin, die ihre Selbstzweifel und Ängste mit Zynismus und Arroganz kompensiert: Ausgangspunkt einer Kollision unterschiedlicher Welten und zweier besessener Protagonisten im Kampf gegen die Welt, gegen den Anderen und letztendlich gegen sich selbst. Je tiefer sie den bereits dumm geschlagenen Boxer in ihre eigene Welt der Zahlen mitreißt, desto verzweifelter kämpft er um das Einzige, das ihm seine Identität verleiht: Das Boxen. Im Ring kennt er die Regeln des Kampfes, aber nicht im wahren Leben. Der Machtkampf zweier (fast) gescheiterter Existenzen vollzieht sich auf allen Ebenen, auch im Bett – es wird gezählt: Wie oft, wie lange, 1,2,3.
Szenen einer Ehe, lange vor der Ehe, und die Uhr läuft…

Unter der künstlerischen Leitung von Petrus Herberstein liefern sich Sopranistin Anne Wieben und Bariton Tomaz Kovacic dem Geschlechterkampf auf der Bühne aus.

Nähere Informationen zur Aufführung finden Sie unter www.operapiccola.de.

Weitere Vorstellungen : 21., 23., 25., 27., 30. März, jeweils 19:30 Uhr

Ticketpreise: Parterre: 35€/30€/25€, Balkon: 32€/30€/18€/10€, Loge: 35€/32€/30€/25€

Kartenverkauf
Montag bis Freitag: 19 – 21 Uhr
Mittwoch: 10 – 12 Uhr
Telefon: 0680 218 77 47

  • Adresse: Johannesgasse 4, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *