MINI MED: Neue Wege zum freien Atmen Gefährliche Atemwegsallergien

Beim dritten MINI MED Vortrag im Frühjahrssemester 2012, am Montag, 19. März im Novomatic Forum in Wien (gegenüber der Secession), referieren Prim. Univ.-Prof. Dr. Christof Ebner, Allergieambulatorium Reumannplatz / Wien, und Prim. Dr. Waltraud Emminger, Allergieambulatorium Rennweg / Wien, zum Thema Atemwegsallergien und Asthma.

Etwa ein Viertel aller ÖsterreicherInnen sind von allergischen Erkrankungen der Atemwege betroffen – und es werden immer mehr!
Allergien sind Abwehrreaktionen des Körpers gegen an und für sich ungefährliche Substanzen in der Umwelt. Beim Kontakt mit einer solchen Substanz, einem Allergen, reagiert das Immunsystem und es kommt zu einer Entzündung, beispielsweise der Nase oder der Lungen. Allergien der Atemwege, wie Asthma, Schnupfen oder Bronchitis, gehören zu den häufigsten Allergien überhaupt. Die eingeatmeten Allergene können Pflanzenpollen sein, aber auch von Tieren oder Schimmelpilzen stammen. Auch gewöhnlicher Hausstaub kann Allergene enthalten. In Österreich haben die Atemwegsallergien in den letzten Jahren stark zugenommen, was durch den westlichen Lebensstil begünstigt wurde. Durch die reduzierte Auseinandersetzung mit Viren, Bakterien, Parasiten und Endotoxinen steigt die Anfälligkeit für Allergien im Allgemeinen und Asthma im Speziellen an.
Bei einem Verdacht auf Allergie sollte ein Allergietest durchgeführt werden, der aus drei Teilen besteht: ein Gespräch mit einem Arzt, ein Hauttest und ein Labortest. Aus dem Ergebnis kann schließlich die Behandlung der Allergie abgeleitet werden.

Welche Behandlungsschritte erfolgen bei einer Therapie? Wie wirksam ist eine Immuntherapie? Ab wann sollten mit einer Therapie begonnen werden? Was ist allgemein bei Allergie und Asthma zu beachten? Was sind typische Risikofaktoren und wie sind sie auszuschalten? Was muss speziell bei Kindern und Jugendlichen beachtet werden? Erfahren Sie die neuesten medizinischen Informationen zu Asthma und Allergien!
Prim. Dr. Waltraud Emminger und Prim. Univ.-Prof. Dr. Christof Ebner beantworten beim MINI MED Vortrag am 19. März alle Fragen zum Thema Atemwegsallergien uns Asthma.

Informieren Sie sich aus erster Hand! Der Vortrag findet im Novomatic Forum in der Friedrichstraße 7 (gegenüber der Secession), im ersten Wiener Gemeindebezirk, statt. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr und der Eintritt ist natürlich frei! Nach dem Vortrag können persönliche Fragen und Anliegen in einer Diskussionsrunde mit den MINI MED ReferentInnen besprochen werden. Weitere Informationen finden

Interessierte unter www.minimed.at oder über die Infohotline zum Ortstarif 0810 0810 60.

  • Adresse: Friedrichstraße 7, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *